CMS

Content Management Systeme

Fotolia rukanoga

Laut einer Erhebung vom August 2016 sind die am häufigsten in Deutschland eingesetzten Content Management Systeme (CMS) zur Erstellung und Pflege von Websites Wordpress und Joomla.

Mehr zu CMS »
 

Content

Inhalt

Wichtig sind vor allem die Inhalte einer Webseite. Inhaltliche Angebote (Texte, Bilder, Videos) sollten sinnvoll strukturiert auf Start- und Unterseiten präsentiert werden. Ihre Eignung für das Internet ist hinsichtlich Aspekten wie Verständlichkeit, Präzision, Kürze oder Werbewirkung zu optimieren.

Mehr zu Inhalt »
 

Datenschutz

Datenschutz

Sobald auf einer Webseite personenbezogene Daten erhoben oder verwendet werden (z. B. Kontaktformular), benötigen Sie eine rechtssichere Erklärung zum Datenschutz.

Mehr zu Datenschutz »
 

Domain

Domain

Domain - auch als Internetadresse bezeichnet - besteht Fotolia OleksiMarkaus einem Namen und einer Endung. Bei der Endung handelt es sich beispielsweise um Länderkürzel, wie .de bzw. .ch oder um Bezeichnungen, die eher auf den Gebrauch hinweisen, wie .com für Multiorganisation oder .info für Informations-Website oder .jobs für Jobbörsen.

Domains werden von sog. Network Information Center (NIC) verwaltet, für .de-Domains ist beispielsweise denic.de zuständig.

Joomla

Joomla!

Joomla ist ein erprobtes und leistungsstarkes CMS für die Entwicklung und Verwaltung interaktiver Webseiten und Webportale. Als Open Source-Software ist Joomla lizenzkostenfrei nutzbar.

Fotolia Wilbertz

Joomla! enthält bereits im Kern viele nützliche Funktionen hinsichtlich Sicherheit, Komfort und Funktionalität.

Mit Joomla lassen sich sowohl statische Seiten als auch Blogs realisieren.

Mehr zu Joomla »
 

Responsive Webdesign RWD

Responsive WebDesign

responsive WebdesignIhre Webseite soll auch auf Handy oder Tablet überzeugen? Dann benötigen Sie Responsive WebDesign (RWD)! Ein WebDesign ist 'responsiv', wenn es auf die aktuelle Umgebung des Benutzers reagiert.

Mehr zu RWD »
 

WebHosting

Webhosting

Webhosting ist ein kostenpflichtiger Service von sog. InternetService Providern (auch Webhoster genannt). Er besteht in der Bereitstellung und dem Betrieb der notwendigen Infrastruktur, die die weltweite Nutzung von Websites ermöglichen. Ressourcen sind vor allem Webserver mit Speicherplatz und Software (z.B. für die Netzwerkanbindung). Außerdem bieten Webhoster entsprechende Support- und Serviceleistungen (z.B. Einrichtung, Verwaltung, Backup, Statistik, Hotline).

Für Websites, die mit einem CMS erstellt sind, werden neben der Netzanbindung z.B. Web-Application-Services, Skriptsprachenunterstützung (z. B. CGI, PHP) sowie Datenbank-Backends (z. B. MySQL) benötigt.

WordPress

WordPress

Wordpress ist das am häufigsten genutzte CMS für die Entwicklung und Verwaltung interaktiver Webseiten und Webportale. Wordpress Logo

Als Open Source-Produkt ist die Software ohne Lizenzkosten nutzbar.

Wordpress ist im Kern ein sehr schlankes CMS, das i. d. R. aus Gründen der Sicherheit, des Komforts und der gewünschten individuellen Funktionen durch Plugins erweitert wird.

Mehr zu WordPress »